Wasserkraft
Eine langlebige Technologie mit Speicherkapazität in bewährten Energiemärkten
Dr. Tor Syverud
Head Investment Management Hydropower
Aquila Capital Hamburg
Wasserkraft profitiert von hoher Energieeffizienz und stabilen, vorhersehbaren Erträgen.
1 Mrd. EUR
Transaktionsvolumen
602 MW
installierte Kapazität
143
Kleinwasserkraftwerke
556.864 t
CO2-Einsparungen 2019
Stand: 31.12.2019

Investitionen

Wasserkraft
09.11.2018

Aquila Capital einigt sich mit EDP auf den Erwerb eines portugiesischen Wasserkraft-Portfolios

09.11.2018 - Neue Assets ergänzen breiten skandinavischen Wasserkraftwerksbestand mit rund 100 MW in Portugal.

Wasserkraft
24.04.2017

Aquila Capital erwirbt sechs norwegische Laufwasserkraftwerke

24.04.2017 - Die Kraftwerke produzieren im Jahresmittel etwa 70 Gigawattstunden (GWh) Strom.

Wasserkraft
06.12.2016

Aquila Capital fusioniert Småkraft und Norsk Grønnkraft

06.12.2016 – Aquila Capital bekräftigt sein langfristiges Engagement in Norwegen und fusioniert Småkraft und Norsk Grønnkraft zum größten Betreiber…

Wasserkraft
11.11.2015

Aquila Capital gewinnt Bieterverfahren um Småkraft

11.11.2015 - 45 Bestandskraftwerke mit einer jährlichen Kapazität von über 500 GWh.

Wasserkraft
13.01.2015

Aquila Capital erwirbt zweitgrößten Betreiber von Kleinwasserkraftwerken in Norwegen

13.01.2015 - Norsk Grønnkraft betreibt in Mittel- und Südnorwegen insgesamt 33 Anlagen.

Wasserkraft
18.11.2014

Aquila Capital erwirbt norwegisches Wasserkraftportfolio für APG-Kooperation

18.11.2014 - Erwerb eines 33-prozentigen Anteils am norwegischen Anlagenbetreiber Tinfos.

Umfassende Investment-Pipeline nutzen und in Wasserkraft investieren

Im Bereich der Erneuerbaren Energieerzeugung hat Wasserkraft in Europa den größten Anteil. Gerade für institutionelle Anleger sind Investments in Wasserkraftanlagen interessant und profitabel, denn sie bieten einen langfristig stabilen Cashflow, eine geringe Volatilität und eine niedrige Korrelation zu traditionellen Anlageklassen und erneuerbaren Infrastrukturanlagen.

Wasserkraftwerke arbeiten heute mit voll ausgereiften Technologien und können bei regelmäßiger Wartung über viele Jahrzehnte zuverlässig Strom erzeugen - bei hohem Werterhalt und geringen Betriebskosten. Weitgehend unabhängig von Subventionen haben Wasserkraftwerke zudem einen enormen Wirkungsgrad und erreichen eine Effizienz von 85–95 Prozent. Darüber hinaus kann gespeicherte Wasserkraft höhere ‘Capture Rates’ realisieren, da sich die Energieerzeugung verlagern lässt: steigen Energiepreise, wird Wasser freigesetzt, sinken sie, wird es zurückgehalten.

Team 

Wir sind seit 2008 im Bereich Wasserkraft aktiv und haben in Europa bereits über 140 Wasserkraftwerke erworben. Unser engagiertes Expertenteam verfügt über fundierte Industriekenntnisse, umfassendes Finanz-Know-how und einen umfangreichen Track Record. Dies erlaubt uns, diverse Transaktionen im Bereich Wasserkraft erfolgreich abzuschließen. Wir verfügen heute über ein stabiles Portfolio sowie eine umfangreiche Investment-Pipeline und verfolgen zudem einen aktiven Asset-Management-Ansatz: um Skalenerträge heben zu können.

Investment-Möglichkeiten

Seit 2015 bieten wir institutionellen Anlegern über den Aquila European Hydropower Fund(1) Zugang zu einem ausgewogenen und diversifizierten Portfolio an europäischen Wasserkraftanlagen. Hier können sich Investoren gemeinsam mit unseren Partnern, unter ihnen Europas größter Pensionsfonds, nachhaltig engagieren. Neben Investitionsmöglichkeiten in Fondsstrukturen konzipieren wir auch maßgeschneiderte Investmentlösungen in Form von individuellen Mandaten oder spezifischen Anlagestrategien und setzen diese für unsere Kunden um.

(1) offizieller Name: Aquila Capital European Hydropower Fund S.A., SICAV-SIF

Alle Videos
Ninetynine Seconds
Wasserkraft

Wasserkraft

Ninetynine seconds: Nachhaltigkeit von Wasserkraft

Aquila Capital ist der größte Betreiber von Kleinwasserkraftwerken in Europa. Norwegen produziert seinen Strom zu über 90 Prozent aus Wasserkraft. Wasserkraft ist ein wichtiger Teil der Erneuerbaren Energien und trägt so erheblich zur Reduzierung von CO2 bei.

Wasserkraft

Wasserkraft

Ninetynine seconds: Wasserkraft in Norwegen

Wasserkraft ist weltweit eine der wichtigsten regenerativen Energiequellen. Norwegen ist der größte Wasserkraft-Produzent Europas und deckt seinen Strombedarf nahezu vollständig aus Wasserkraft.



Windenergie
Skalierbare Investitionen mit geringen Energiekosten an Qualitätsstandorten
Mehr lesen
Photovoltaik
Schnell wachsende Technologie mit attraktivem Risiko-Rendite-Profil bei geringer Produktionsvolatilität
Mehr lesen
Green Logistics
Neuer Standard: ökonomische und ökologische Aspekte vereint
Mehr lesen
Wohnungsbau
Umweltbewusste Wohnareale an attraktiven Standorten
Mehr lesen
Infrastruktur
Auf verschiedenen Wegen zu stabilem Cashflow
Mehr lesen
Forstwirtschaft
Aktives Management für zertifiziert nachhaltige Investments
Mehr lesen
Landwirtschaft
Profitieren von Langzeittrends bei gleichzeitiger Portfoliodiversifikation
Mehr lesen