Eine Gruppe Kinder bei einem Lauf durch einen Windpark in Norwegen

Lokales Engagement

Beitrag für die Gesellschaft und die Umwelt

Unser Ziel

Bei Aquila Capital sind wir davon überzeugt, dass langfristiger Erfolg auf der kontinuierlichen Integration von ESG-Prinzipien in alle Aspekte unseres Geschäfts beruht.  

Ein wichtiger Teil unserer Nachhaltigkeitsstrategie ist ein lokaler Ansatz. Durch die Umsetzung von Nachhaltigkeitsinitiativen in den Regionen, in denen unsere Projekte angesiedelt sind, wollen wir einen Mehrwert für die lokale Gemeinde schaffen. Um einen Beitrag für eine nachhaltige Umwelt zu leisten, verfolgen wir das Credo "Global denken – lokal handeln". 

Wie wollen wir unser Ziel erreichen?

Neben dem direkten Beitrag unserer Investitionen für eine nachhaltige Stromversorgung, streben wir durch einen frühen Dialog mit den relevanten Stakeholdern an, den lokalen Mehrwert unserer Projekte zusätzlich zu erhöhen. Je nach Projekt sind proaktive Mitgestaltung durch die regionale Gemeinschaft, verbesserter Umweltschutz sowie Bildungsinitiativen einige Möglichkeiten, dies zu erreichen.   

Durch den frühen Austausch mit lokalen Interessenvertretern, sowie zusätzlichen Studien zu den sozialen und umweltspezifischen Auswirkungen und der internen Bewertung dieser, ist es uns möglich, projektspezifische Strategien und Initiativen zu entwerfen.  

Für unser soziales Engagement im Zusammenhang mit einem unserer Projekte haben wir in 2021 sogar einen Nachhaltigkeitspreis erhalten. Die Norwegische Windenergie Organisation (Norwegian Wind Energy Association – NORWEA) hat unserem Team vor Ort ihren “Norwea Corporate Responsibility Award” (Samfunnsbyggeren) verliehen. Der Preis ehrt Norwea Mitglieder, die mit einem besonders positiven gesellschaftlichen Engagement geglänzt haben, beispielsweise durch soziale oder ökologische Nachhaltigkeitsinitiativen. 

Nachstehend finden Sie eine Auswahl der von Aquila Capital unterstützten Initiativen. 

Midtfjellet – Der Midtfjellet Day

Lauf in einem norwegischen Windpark

Für Midtfjellet Vindkraft, einen durch Aquila Capital gemanagten Onshore-Windpark im Südwesten Norwegens, unterstützen wir die lokale Gemeinde durch verschiedene Arten von Initiativen. Unsere Aktivitäten umschließen sowohl kulturelle, sportliche als auch andere Initiativen. Wir leisten finanzielle Unterstützung für Schulorchester, Sportvereine, Kirchen, Schulen und Kindergärten, Theatergruppen und Seniorenzentren. Insgesamt beläuft sich der Beitrag für die Gemeinde auf etwa 400.000 NOK (40.000 EUR) jährlich. 

Ein Höhepunkt ist der jährliche "Midtfjellet Day". Dieses Fest für die Gemeinde wird in Zusammenarbeit mit dem Sportverein Fitjar organisiert und hat sich im Laufe der Jahre zu einem beliebten kulturellen Ereignis entwickelt. Zu der Veranstaltung gehört der Midtfjellet-Lauf, der im Stadtzentrum beginnt und bei den Windrädern endet. Läufer von Aquila Capital nehmen zusammen mit Einheimischen an dem Lauf teil, bei dem es anschließend Preise zu gewinnen gibt. 

Zum Midtfjellet Day kommen etwa 500-800 Teilnehmer zusammen, die entweder am Lauf teilnehmen, durch die Landschaft wandern oder Zeit miteinander verbringen. Zusätzlich zu diesem Tag veranstalten wir auch einen separaten Halbmarathon und einen speziellen Lauf über 5.419 km (was der Postleitzahl von Fitjar entspricht), um das Gemeinschaftsgefühl weiter zu stärken.

Der Midtfjellet Day hat dazu beigetragen, den Gemeinden zu zeigen, dass die Nutzung der Windenergie den lokalen Gemeinschaften zugutekommt. Der Windpark wird von der Universität auch zu Ausbildungszwecken für Studenten und Absolventen sowie für wissenschaftliche Arbeiten genutzt.

NORWEA CORPORATE SUSTAINABILITY AWARD

Wir sind stolz darauf, einen Nachhaltigkeitspreis für unser lokales Engagement für Midtfjellet erhalten zu haben. Der norwegische Windenergieverband (NORWEA) hat unser Team vor Ort mit dem "Norwea Corporate Responsibility Award" ("Samfunnsbyggeren") ausgezeichnet, der Norwea-Mitglieder prämiert, die sich durch ein besonders positives gesellschaftliches Engagement, zum Beispiel durch soziale oder ökologische Maßnahmen, hervorgetan haben.

The Rock - Unterstützung der Restauration der Sherpa-Treppe auf Øyfjellet

In Nordnorwegen entwickelt Aquila Capital einen großen Windpark auf dem Berg Øyfjellet, durch den wir zur lokalen Wertschöpfung beitragen. Im Rahmen unseres Projekts unterstützen wir außerdem die Restaurierung der örtlichen "Helgelandstrappa". 

Die Helgelandstrappa ist die längste Steintreppe Norwegens. Ihre 3.000 Stufen führen auf den 818 Meter hohen Berg Øyfjellet in Helgeland, auf dem die Besucher eine spektakuläre Aussicht über den Fjord genießen können.

Die Helgelandstrappa wurde von den nepalesischen Sherpas gebaut, deren traditionelle Heimat die Berge des östlichen Himalayas, Indiens, Tibets und Nepals sind. Die Sherpas, die für den Bau der Helgelandstrappa auf den Berg Øyfjellet angeheuert wurden, sind bekannt für ihre großartigen Wanderwege, die sie mit großem Respekt vor der Natur anlegen. Durch die einzigartige Expertise der Sherpas für Naturpfade fügt sich die Helgelandstrappa optisch wunderbar in die Berglandschaft ein. 

Mit unserem Beitrag wollen wir einen regionalen Mehrwert schaffen, indem wir Outdoor-Aktivitäten für die örtliche Gemeinschaft und den Tourismus unterstützen.

La Cabrita - Unterstützung bei der Restaurierung eines lokalen historischen Wahrzeichens

In Tabernas im Süden Spaniens entwickeln wir den großen Photovoltaikpark "La Cabrita". Die Festung, die in der sogenannten einzigen Wüste Europas liegt, ist ein historisches Wahrzeichen, welches ursprünglich im 11. Jahrhundert erbaut wurde. In enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung trägt Aquila Capital nun zur Restaurierung der spanisch-muslimischen Festung bei.

Mit unserem Beitrag wollen wir einen Mehrwert für die Gemeinde schaffen, indem wir die Erhaltung des historischen Wahrzeichens unterstützen.

Initiativen und Aktivitäten
Engagement für den Umweltschutz durch Paten- und Partnerschaften
Mehr lesen
ESG-Report
Transparenz als wichtiger Bestandteil unserer Strategie
Mehr lesen
Klimaneutralität
Seit 2006 zu 100% klimaneutral zertifiziert
Mehr lesen
Nachhaltigkeitsbezogene
Offenlegungen
Risiken minimieren durch eine ganzheitliche Betrachtungsweise
Mehr lesen
Ratings und Labels
Zertifikate belegen die Verpflichtung zu Nachhaltigkeit
Mehr lesen
UN SDGs
Unser Beitrag zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele
Mehr lesen