Aquila Capital Investment Mitarbeiter Roman Rosslenbroich
Roman Rosslenbroich
Chief Executive Officer
Mitgründer der Aquila Capital

Mit diesem Forschungspreis wollen wir unserer sozialen Verantwortung gerecht werden und akademische Forschung fördern.

DER AQUILA CAPITAL TRANSFORMATION AWARD

Der Aquila Capital “Transformation Award“ unterstützt innovative akademische Klimaforschung, die implementierbare Lösungen zur Eindämmung des Klimawandels finden soll. Neben der finanziellen Unterstützung der Forschung liegt der Fokus auch darauf, gemeinschaftlich eine operative Umsetzung der Konzepte zu entwickeln. 

Seit 2019 können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler um den Preis bewerben, der mit 20.000 Euro dotiert ist. Unter dem Motto „Solving the climate crisis by innovation” werden in diesem Jahr zum dritten Mal innovative wissenschaftliche Konzepte gesucht, die sich auf umsetzbare und unkonventionelle Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels konzentrieren.  

Auch in diesem Jahr  wird eine hochkarätig besetzte Jury die eingereichten Arbeiten bewerten, dessen Kern u.a Prof. Hans-Joachim Schellnhuber, Direktor Emeritus am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Prof. Eicke R. Weber, ehemaliger Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE, Prof. Yukari Takamura, Professorin an der Universität Tokio am Institut für Zukunftsinitiativen, sowie Prof. Armin Aberle, CEO des Forschungsinstituts für Solarenergie an der nationalen Universität von Singapur (SERIS), bilden. Komplettiert wird die Jury durch zwei akademische Experten mit Fokus auf dem Forschungsbereich der Energiewende. Gemeinsam werden sie den Gewinner in einem mehrstufigen Auswahlverfahren ermitteln. 

Im Jahr 2021 wurde der Aquila Capital Transformation Award an Dr. Ning Yan, Professor am Van’t Hoffs Institute for Molecular Sciences der Universität Amsterdam, verliehen. Die Jury prämierte die Forschungsarbeit von Dr. Yan und seinem Team zum Thema „A membrane-free flow electrolyzer operating at high current density using earth-abundant catalysts for water splitting" als die Beste aus allen Einreichungen. Nach Ansicht der Jury stellt Dr. Yans Arbeit einen innovativen und äußerst vielversprechenden Ansatz vor, um grünen Wasserstoff effizienter herzustellen, welcher ein zentrales Schlüsselelement für die Energiespeicherung der Zukunft sein kann.  

Bewerbungen für den 2022 Aquila Capital Transformation Award können über das untenstehende Kontaktformular eingereicht werden. 

Bewerbungsformular

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an award.submission@aquila-capital.com.

Publikationsdatum *
PDF-Kopie der zuvor genannten Veröffentlichung *
Farbfoto als JPEG, PNG
Tabellarischer Lebenslauf, nicht mehr als eine Seite *
Empfehlungsschreiben durch die Universität oder Forschungseinrichtung des Bewerbers
Nachweis über die Stelle des Bewerbers an seiner/ihrer Forschungseinrichtung *

* Pflichtangabe

Transformation Award 2021

17.01.2022

Interview mit dem Gewinner des Aquila Capital Transformation Award 2021

Die Aquila Capital Transformation Award Jury interviewt den 2021 Gewinner Dr. Ning Yan zu seiner Publikation über einen alternativen Prozess zur Herstellung grünen Wasserstoffs.

Transformation Award 2020

04.02.2021

Interview mit der Gewinnerin des Aquila Transformation Award 2020

Sind Sie an näheren Informationen zur Gewinnerstudie interessiert? Erfahren Sie mehr in unserem Interview mit Galina Churkina sowie den Investmentmanagern Rolf Zarnekow (Head Investment Management Real Estate) und Jasper Renk (Investment Manager Forestry and Timber).



Wer wir sind
Generating Essential Investments
Mehr lesen
Geschäfts­führung
Wir bündeln die Expertise erfahrener Investmentprofis
Mehr lesen
Beirat
Multidisziplinäres Know-how für unsere strategische Orientierung
Mehr lesen
Ninetynine Seconds
Informationen zu Investmentstrategien und aktuellen Projekten
Mehr lesen
Mitgliedschaften
Im engen Verbund mit wichtigen Treibern der Energiewende und wegweisenden Finanzinitiativen
Mehr lesen
Corporate Governance
In Einklang mit nationalen und internationalen Standards
Mehr lesen