Presse

Aquila Capital verkündet neue paneuropäische Energieeffizienz-Strategie und schließt erste Investition ab

| Energieeffizienz Pressemitteilung

  • Strategie konzentriert sich auf Energieeffizienz-Projekte im privaten und öffentlichen Sektor
  • Erste Investition in Straßenbeleuchtungsprojekt in Italien wurde im November 2020 abgeschlossen
  • Energieeffizienz-Team bei Aquila Capital verfügt über umfangreiche Dealsourcing-Fähigkeiten und Investmenterfahrung

Hamburg, 09. November 2020 – Das auf alternative Anlagen spezialisierte Investmentunternehmen Aquila Capital erweitert seine Anlagestrategie und konzentriert sich zukünftig auch auf Investitionen in Energieeffizienz-Projekte. Im Fokus der neuen Energieeffizienz-Strategie stehen Investitionen in kleine bis mittelgroße Projekte im privaten und öffentlichen Sektor. Der geographische Schwerpunkt liegt dabei auf Europa. Durch diese Investitionen leistet Aquila Capital einen aktiven Beitrag zur Erreichung der Energie- und Klimaziele der Europäischen Union für 2030 und verstärkt weiter das eigene Engagement für verantwortungsbewusste Investitionen.

Die erste Investition – ein Straßenbeleuchtungsprojekt in Italien – wurde im November 2020 abgeschlossen. Ziel des Projekts ist der Austausch und die Inbetriebnahme von Straßenbeleuchtungssystemen mit langfristigen Konzessionsverträgen innerhalb von acht Gemeinden in Mittelitalien. Die Rentabilität des Projekts beruht auf Kosteneinsparungen, die durch den Austausch der bestehenden Beleuchtungssysteme durch LED-Lampen realisiert werden. Dadurch kann der Energieverbrauch um 60 bis 70 Prozent reduziert werden.

Das Investmentteam von Aquila Capital verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich Energieeffizienz und eine nachgewiesene Erfolgsbilanz beim Dealsourcing und bei der Strukturierung der Investitionen. Bislang hat das Team mehr als 30 Energieeffizienz-Projekte mit attraktiven risikobereinigten Renditen in unterschiedlichen Sektoren und Technologien erfolgreich durchgeführt.

Roman Rosslenbroich, Mitgründer und CEO der Aquila Gruppe, sagt: „In unserem täglichen Austausch mit institutionellen Investoren sehen wir ein erhebliches, kontinuierlich wachsendes Interesse an europäischen Energieeffizienz-Investitionen. Bei der Erweiterung unserer nachhaltigen Investitionsstrategie um den Bereich Energieeffizienz bauen wir auf unsere Expertise in erneuerbaren Energien und der Entwicklung grüner Immobilien. So ermöglichen wir unseren Investoren direkten Zugang zu lukrativen Energieeffizienz-Projekten. Wegen weitgehend vertraglich fixierter Zahlungsströme haben unsere Investments ein attraktives und stabiles Risiko-Rendite-Profil und sind nur sehr begrenzt abhängig von Schwankungen an den Finanzmärkten.”

Franco Hauri, Senior Investment Manager des Energieeffizienz-Teams, sagt: „Im Gegensatz zu anderen Investoren auf dem Markt konzentriert sich unsere Strategie nicht ausschließlich darauf Millionenprojekte, sondern auch darauf kleine und mittelgroße EnergieeffizienzProjekte für Industrie- und Handelsunternehmen oder öffentliche Einrichtungen zu finanzieren und diese Projekte gemeinsam mit erfahrenen Projektentwicklungsunternehmen umzusetzen. Zu diesen Unternehmen gehören Energiedienstleister, globale Technologielieferanten und Installationsunternehmen.“

Das Portfolio wird nach Wirtschaftssektor, Vertragspartner und Projekttyp diversifiziert sein. Weitere Beispiele für Investitionsmöglichkeiten im Bereich der Energieeffizienz sind die Installation von Biomasse-Heizsystemen, neuen Lüftungstechnologien, Blockheizkraftwerken oder die Installation von Photovoltaikanlagen für den Eigenverbrauch.

Weitere Informationen zur Anlagestrategie finden Sie hier.




Daniela Hamann
Head of Corporate Communications

Telefon: +49 40 87 5050-150


Download