Aquila Capital finalisiert Transaktion von schwedischem Wind-Portfolio mit CGN Europe Energy und Hermes Infrastructure

  • Transaktion umfasst 5 schwedische Windparks mit 813 MW Gesamtkapazität
  • Aquila Capital verantwortet langfristig das Asset Management des Portfolios
  • Prognostizierte CO2-Einsparung des Portfolios rund 156.000 Tonnen jährlich

Hamburg, 23. September 2019 – Das auf alternative Anlagen spezialisierte Investment- Unternehmen Aquila Capital hat eine Transaktion mit einem Konsortium aus CGN Europe Energy und Hermes Infrastructure über ein Portfolio von 5 schwedischen Onshore- Windparks mit einer Gesamtkapazität von 813 MW abgeschlossen. Im Zuge der Transaktion etabliert Aquila Capital eine langfristige Partnerschaft mit den beiden renommierten Infrastrukturinvestoren. Dies unterstreicht die spezialisierte Erfahrung von Aquila Capital im strategischen Aufbau und Management großer Portfolien.

Susanne Wermter, Head of Energy & Infrastructure EMEA von Aquila Capital, erläutert: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit CGN Europe Energy und Hermes Infrastructure. Aquila Capital hat dieses Portfolio über mehrere Jahre hinweg aufgebaut und verantwortet auch langfristig das Asset Management für die Windparks in Zusammenarbeit mit dem Konsortium. Darüber hinaus baut Aquila Capital sein Erneuerbare Energien-Portfolio in Skandinavien aus und strebt für 2019 weitere Akquisitionen mit einer Gesamtkapazität größer 1 GW an, von denen bereits mehr als 700 MW gesichert wurden.“

Roman Rosslenbroich, Mitgründer und CEO von Aquila Capital, kommentiert: „Nachhaltigkeit ist Teil der DNA von Aquila Capital. Daraus folgt unser Anspruch, sowohl ein verantwortungsvoller Investor als auch ein nachhaltiges Unternehmen zu sein. Aus diesem Grund beziehen wir Kriterien der ökologischen, sozialen und Governance-konformen Unternehmensführung (ESG) in unsere täglichen Anlageentscheidungen und unsere Unternehmenskultur ein. Gemeinsam arbeiten wir daran, die Akzeptanz, Umsetzung und Wirksamkeit von ESG-Kriterien in der Investment-Community zu fördern. Wir freuen uns mit CGN Europe Energy und Hermes Infrastructure gleichgesinnte Partner gefunden zu haben.”

KPMG und Linklaters waren bei der Transaktion auf Seiten von Aquila Capital beratend tätig.

Über Aquila Capital:
Die Aquila Gruppe ist ein erfahrener und langfristiger Investor im Bereich gesellschaftlich relevanter Sachwerte. Die Unternehmensgruppe wurde 2001 gegründet und verwaltet derzeit weltweit Vermögenswerte in Höhe von EUR 8,2 Mrd. für ihre Anleger. Das Geschäftsmodell basiert auf langfristigen und nachhaltigen Trends in den Segmenten Erneuerbare Energien, geförderter Wohnraum, Grüne Logistik, Infrastruktur, Forst- und Landwirtschaft. Engagierte Spezialisten, die unternehmerisch denken und handeln, nutzen ihre Netzwerke und Erfahrung, um entlang der gesamten Wertschöpfungskette Assets zu prüfen, entwickeln, finanzieren, verwalten und betreiben.
Weitere Informationen unter www.aquila-capital.de

Über CGN Europe Energy
CGN Europe Energy ist eine Tochtergesellschaft der China General Nuclear Power Corporation und ein führender Entwickler und Betreiber im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa. CGNEE besitzt ein bedeutendes Bestandsportfolio zur Erzeugung Erneuerbarer Energien, wobei die europäischen Erneuerbaren Energien etwa 1,6 GW an Energie erzeugt.

Über Hermes Infrastructure
Hermes GPE LLP, firmierend als Hermes Infrastructure, ist ein Joint Venture zwischen Hermes Fund Managers Limited, GPE Partner Limited und HGPE Capital Limited.
Hermes Infrastructure ist ein spezialisierter Investmentmanager, der institutionellen Investoren einen kosteneffizienten Zugang zu hochwertigen Direktinvestitionen in Infrastrukturen in ganz Europa und anderen OECD-Ländern bietet. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und wurde gegründet, um ursprünglich das direkte Infrastruktur-Investitionsprogramm des BT-Pensionsplans zu konsolidieren und zu verwalten. Heute verwalten wir 4,2 Mrd. Pfund an gebundenem und investiertem Kapital, darunter 2,6 Mrd. Pfund an bestehenden Investitionen, und bieten unser Fachwissen, unsere Erfahrung und unsere Fähigkeit einer Reihe von institutionellen Kunden an um verantwortungs- bewusst Renditeziele zu realisieren.

Über Hermes Investment Management
Hermes Investment Management, ein Unternehmen der Federated Investors Gruppe, bietet erstklassige Dienstleistungen in den Bereichen des aktiven Investmentmanagements und der Vermögensverwaltung. Hermes mit Hauptsitz in London verwaltet ein Vermögen von 36 Milliarden Pfund und bietet ein breites Sortiment von spezialisierten Anlagestrategien, die sich über börsennotierte Aktien, Kredite, Immobilien, Infrastruktur, Privatanleihen und Private Equity erstrecken. Hermes' Strategien konzentrieren sich nicht nur auf finanzielle Ergebnisse, sondern auch auf die Erzielung von Ergebnissen jenseits der Performance: Ganzheitliche Renditen, die Auswirkungen auf Gesellschaft, Umwelt in der Welt berücksichtigen. Mit Hermes EOS stellt das Unternehmen eine der branchenweit führenden Gesellschaften dar, welches 551 Milliarden Pfund an Vermögenswerten repräsentiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.hermes-investment.com

 

Pressekontakt Aquila Capital:
Alexander Stier
Aquila Capital
Tel.: +49 40 87 5050-140
Fax: +49 40 87 5050-129
E-Mail: alexander.stier(at)aquila-capital.com 


PR-Agentur:
PB3C GmbH
Johannes Braun
Rankestraße 17
10789 Berlin
Tel.: +49 30 72 62 76 1544
Fax: +49 30 72 62 76 163
E-Mail: braun(at)pb3c.com

Ihre Einstellungen: Professioneller Investor aus ändern
Ich bin kein Professioneller Investor.
Bitte autorisieren Sie sich, um Zugang zu den für Sie relevanten Fonds zu erhalten.