Ihre Einstellungen: Professioneller Investor aus ändern

Aquila Capital erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Norwegens größtem Windpark

Aquila Capital erweitert sein Investitionsvolumen in Skandinaviens Erneuerbare Energien-Sektor um ein mehrheitliches Co-Investment in Norwegens größten operativen Windpark Midtfjellet. Das Projekt verfügt über eine installierte Kapazität von 110 MW sowie eine genehmigte Erweiterungsoption über 40 MW. Mit dem Investment baut Aquila Capital die erfolgreiche Strategie zur Kooperation mit Energieversorgungsunternehmen weiter aus. „Wir freuen uns, unser Erneuerbare Energien-Portfolio um dieses Co-Investment mit den Partnern Østfold Energi, Fitjar Kraftlag und Vardar Boreas zu erweitern“, so Susanne Wermter, Head of Special Investment Team bei Aquila Capital. Die Anteile wurden von dem norwegischen Energieversorger Energiselskapet Buskerud AS erworben.

Der Windpark Midtfjellet ist seit 2013 in Betrieb und besteht aus 44 Nordex N 100 und N 90 Windenergieanlagen. Das Projekt liegt in Küstennähe im Süden des Landes, etwa 60 km von Norwegens zweitgrößter Stadt Bergen entfernt. Neben dem überdurchschnittlich leistungsfähigen Windstandort zeichnet sich Midtfjellet durch solide Technologie sowie gute und erfahrene Betriebsführung aus. „Wir sind überzeugt, dass diese Transaktion das solide finanzielle Fundament des Windparks sicherstellt und damit auch einen weiteren Ausbau der Kapazität ermöglicht. Gemeinsam mit den norwegischen Co-Investoren freuen wir uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unserem neuen erfahrenen Partner Aquila Capital“, erklärt Agnar Aarskog, Aufsichtsratsmitglied der Midtfjellet AS und Vorstandsvorsitzender von Fitjar Kraftlag.

„Unsere Erfahrung aus vorangegangenen Transaktionen zeigt, dass die Kooperation zwischen der Aquila Gruppe und strategischen lokalen Partnern ein Erfolgsfaktor insbesondere am skandinavischen Markt ist. Mit dem Erwerb der Anteile an dem Windpark Midtfjellet konnten wir eine Investmentopportunität nutzen und unsere Präsenz in Skandinavien deutlich verstärken. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren norwegischen Partnern“, erläutert Roman Rosslenbroich, CEO von Aquila Capital. Der Track Record von Aquila Capital erhöht sich im Bereich Windenergie mit dieser Transaktion auf eine installierte Kapazität von insgesamt über 500 MW.

Über Østfold Energi AS
Østfold Energi ist ein norwegischer Energieversorger in den Bereichen Wind- und Wasserkraft sowie Fernwärme. Das Unternehmen fokussiert sich auf den systematischen Ausbau Erneuerbarer Energien in Norwegen. Eigentümer der Østfold Energi AS sind der Kreisrat und 13 Gemeinden des Landkreises. Das Unternehmen hat 65 Mitarbeiter. Østfold Energi ist seit 2011 Miteigentümer der Midtfjellet Vindkraft AS.

Über Fitjar Kraftlag SA
Fitjar Kraftlag ist ein norwegisches Energieunternehmen, das aus regionalen Kooperativen besteht. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, nachhaltige Renditen durch langfristige Investments im Energiesektor zu erwirtschaften, mit besonderem Fokus auf Erneuerbaren Energien. Fitjars Aktivitäten umfassen den Netzbetrieb, sowie Investments in Wasserkraft und Windenergie in Fitjar, an der Westküste Norwegens. Fitjar Kraftlag hat Midtfjellet gemeinsam mit Dong Energy entwickelt und ist seit 2005 Miteigentümer der Midtfjellet Vindkraft AS.

Über Vardar Boreas AS
Die Vardar Gruppe ist ein Norwegischer Energieerzeuger und in Besitz des Kreisrats Buskerud sowie der Gemeinden des Landkreises. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, nachhaltige Renditen durch langfristige Investments im Energiesektor zu erwirtschaften. Der Fokus der Aktivitäten liegt auf Wasserkraft, Windenergie und Biomasse in Norwegen, Schweden und im baltischen Raum.

Über Energiselskapet Buskerud AS
Energiselskapet Buskerud AS ist ein vertikal integriertes Energieversorgungsunternehmen, dessen Geschäftsbereiche hauptsächlich den Betrieb von Wasserkraftwerken, den Netzbetrieb, Stromverkauf und die Erschließung Erneuerbarer Energien-Infrastruktur umfassen. Das Unternehmen ist zudem auch im Bereich Glasfaser-Breitband aktiv und ist Service-Provider für sensible Infrastruktur. Die betriebenen Laufwasserkraftwerke produzieren jährlich etwa 2,5 TWh. Energiselskapet Buskerud ist Eigentümer von mehr als 80% des regionalen Netzes im Kreis Buskerud und versorgt etwa 90.000 Bewohner in Buskerud und Hadeland. Eigentümer des Unternehmens sind die Gemeinde Drammen (50%) und über die Vardar AS der Kreisrat Buskerut (50%). Energiselskapet Buskerud ist seit 2011 Miteigentümer der Midtfjellet Vindkraft AS.

Ihr Ansprechpartner:
Aquila Capital
Daniela Hamann
Tel.: +49 40 87 5050-150
Fax: +49 40 87 5050-129
E-Mail: presse(at)aquila-capital.de


PR-Agentur:
PB3C
Sonja Rösch
Tel.: +49 30 72 62 76 165
Fax: +49 30 72 62 76 163
E-Mail: roesch(at)pb3c.com

Ihre Einstellungen: Professioneller Investor aus ändern
Ich bin kein Professioneller Investor.
Bitte autorisieren Sie sich, um Zugang zu den für Sie relevanten Fonds zu erhalten.