Ihre Einstellungen: Professioneller Investor aus ändern
Urs Schubiger
Quantitative Strategist
AQ Investment Zürich, Schweiz
"Adaptiv auf Marktgegebenheiten reagieren zu können, macht den Unterschied."

CTA - die Lösung für bevorstehende Marktphasen

Ein CTA der neuesten Generation
Ein CTA der neuesten Generation

Der AC – Adaptive Trends Fund ist ein CTA der neuesten Generation: Die quantitative Strategie investiert global diversifiziert in liquide, täglich gehandelte Futures der Anlageklassen Aktien, Anleihen (inkl. Zinsen), Rohstoffe und Währungen. Die Positionen werden durch ein diversifiziertes Trend und Carry Signal, über Methoden und Zeitfenster hinweg, bestimmt. Anschließend werden die Instrumente mittels Risiko Balancierung über verschiedene Perioden unter Berücksichtigung der Co-Movements und asymmetrischen Risikomaße implementiert. Das Portfolio reagiert dadurch adaptiv auf Marktbewegungen und ist reaktiver bei Trendumkehr. Dank der geringen Korrelation zu klassischen Anlageklassen sowie des attraktiven, vom Marktumfeld unabhängigen Renditepotentials, eignet sich die Strategie sowohl als Stand-Alone-Investment wie auch als Hedging Baustein eines Long-Only-Portfolios.

Investmentstrategie
Investmentstrategie

Basierend auf langjähriger Erfahrung und intensivem Research hat die Aquila Systematic Trading Group eine Managed Futures Strategie konzipiert, welche verschiedene Signale und Modelle in einem Algorithmus vereint. Einer präzisen, schnellen und adaptiven Messung von Trends innerhalb des globalen Anlageuniversums folgt eine risikobalancierte Portfolioallokation. Das Ergebnis: Ein stabiles und robustes Portfolio.

  • Die AC - Adaptive Trends Strategy - eine neue Generation von CTAs
  • Attraktive und robuste Erträge auch in seitwärts trendierenden Märkten durch Präzision und Adaption
  • Attraktive Erträge in starken Trendphasen dank Long-Vola-Charakteristik
Ein unsicheres Marktumfeld
Ein unsicheres Marktumfeld

Das aktuelle Marktumfeld ist von Unsicherheiten geprägt: Experten warnen vor einer Blase auf dem Aktienmarkt1 und das Zinstief scheint erreicht2. Geopolitische Spannungen, gepaart mit einer höher als erwarteten Verschärfung der globalen finanziellen Rahmenbedingungen2, könnten Investoren mit herausfordernden Investitionsentscheidungen konfrontieren.

In einem derart unsicheren Marktumfeld bieten CTAs einen signifikanten Diversifikationseffekt: Sie können sowohl von steigenden, als auch von fallenden Kursbewegungen profitieren und haben eine geringe Korrelation zu traditionellen Anlageklassen wie Aktien und Renten.

1 Nobelpreisträger Robert Shiller im Interview mit Bloomberg am 14.03.2017
2 Quelle: IMF World Economic Landscape, Januar 2017

Investmentprozess
Investmentprozess

Der Investmentprozess gliedert sich in vier Schritte:

  • Anlageuniversum
  • Attraktivitätsmessung anhand von Momentum und Carry Signalen pro Instrument
  • Risiko Balancierte Portfoliokonstruktion
  • Positions-Implementierung

Das Anlageuniversum ist breit diversifiziert über verschiedene Anlageklassen, Märkte und Sektoren. Die Signalgenerierung besteht aus den modernsten Methoden zur Berechnung von Momentum und Carry (Frequenzanalyse, Ökonometrie, Artificial Intelligence) über mittel- bis langfristige Zeithorizonte. Die Portfoliokonstruktion erfolgt über die Risiko Balancierung mittels symmetrischer und asymmetrischer Risikomaße unter Berücksichtigung der Co-Movements über verschiedene Zeithorizonte. Die Trading Engine zielt auf die Minimierung unnötiger Trades, Slippage und Trading-Kosten ab. Dadurch agiert die Investmentstrategie reaktiver bei Trendumkehr und ist robuster gegen abrupte Trendbrüche und konstanter in seitwärts tendierenden Märkten.

Erfahrenes Investment Team
Erfahrenes Investment Team

Verantwortlich für das Management der AC – Adaptive Diversification Strategy ist die Aquila Systematic Trading Group. Das Team verfügt über 30 Jahre Erfahrung in dem Management von quantitativen Multi-Asset-Strategien und quantitativen Aktienstrategien und zeichnete u.a. für einen namenhaften Multi-Asset Fonds verantwortlich. Das Team greift auf die erprobte Infrastruktur der Aquila Gruppe zurück, die im Jahr 2004 das erste risikoparitätische Produkt in Europa lancierte und auf alternative Investments spezialisiert ist.

Systematic Trading Group

Quantitative Strategist
AQ Investment Zürich, Schweiz
Quantitative Strategist
AQ Investment Zürich, Schweiz
Quantitative Strategist
AQ Investment Zürich, Schweiz

Produktprofile und Preisinformationen

Zu den Fonds

*Der offizielle Fondsname lautet: AC mit seinen Teilfonds AC - Adaptive Diversification 7 Fund, AC - Adaptive Diversification 12 Fund und AC - Adaptive Trends Fund

Hier finden Sie eine Übersicht aller UCITS-Fonds von Aquila Capital.

Ihre Einstellungen: Professioneller Investor aus ändern
Ich bin kein Professioneller Investor.
Bitte autorisieren Sie sich, um Zugang zu den für Sie relevanten Fonds zu erhalten.