Ihre Einstellungen: Professioneller Investor aus ändern
Urs Schubiger
Quantitative Strategist
AQ Investment Zürich, Schweiz
"Attraktivitätsindikatoren sorgen für ein stabiles Rendite-Risiko-Profil."

Dynamische Multi-Asset Long-only Investmentstrategie

Anlagestrategie und Vorteile
Anlagestrategie und Vorteile

Die AC – Adaptive Diversification Strategy investiert systematisch in global diversifizierte, täglich liquide Futures. Dabei wird die Positionsgröße der Instrumente durch die gemessene Attraktivität nach Carry und Momentum kontinuierlich angepasst, ohne das Exposure komplett zu reduzieren. Durch dynamisches Risik Balancing passt sich die Strategie auf das Marktumfeld an und sorgt für ein ausgewogenes Portfolio. Das Ergebnis ist eine transparente, breit diversifizierte Multi-Asset Investmentstrategie, welche attraktive Renditen mit Zielvolatilität in verschiedenen ökonomischen Szenarien anstrebt.

Die Vorteile

  • Flexible Adaption des Portfolios an das sich verändernde Marktumfeld
  • „„Indikatoren erhöhen das Renditepotenzial und reduzieren Drawdowns
  • „„Attraktive Erträge unabhängig von Marktzyklen mit kontrollierter Volatilität
Die neue Generation von Multi-Asset
Die neue Generation von Multi-Asset

In den vergangenen Jahren haben sich Multi-Asset-Ansätze unter den Anlagestilen und in den Depots der Investoren einen festen Platz erkämpft. Der Multi-Asset-Gedanke beruht auf den Erkenntnissen der Portfoliotheorie von Harry M. Markowitz und den nachfolgenden Arbeiten von William F. Sharpe zum Capital Asset Pricing Modell und wird seit den 80ern kontinuierlich weiterentwickelt. Seit Yale zählen zu den traditionellen Assetklassen Aktien und Anleihen/Zinsen auch Rohstoffe, Hedge Fonds und Private Equity zu einem breit diversifizierten Portfolio. Nach dieser breiteren Diversifikation bezüglich Anlageklassen entwickelte sich Anfang des letzten Jahrzehnts auch die Portfoliokonstruktionsmethodik weiter. Basierend auf dem Gedanken des risikoparitätischen Investierens wird die Allokation zu den Anlageklassen nicht mehr kapitalgewichtet, sondern abhängig von ihrem Risikobeitrag vorgenommen. Mit der AC – Dynamic Diversified Risk Strategy wird der risikoparitätische Investmentansatz in eine neue Generation überführt:

Durch die dynamische Positionierung mittels Attraktivitäts-Indikatoren und Risiko Balancing partizipieren Instrumente an Aufwärtstrends, während in Phasen unattraktiver Märkte das Verlustpotenzial reduziert wird. Derart adaptiv auf das Marktumfeld reagierende Strategien können langfristig eine stabile und attraktive Multi-Asset Long-Only Portfoliokomponente darstellen.

Konformer Investmentprozess
Konformer Investmentprozess

Die Strategie investiert global diversifiziert in täglich liquide Futures dreier Anlageklassen: Aktien, Anleihen (inkl. Zinsen) und Rohstoffe. Die Positionsgröße der Instrumente wird durch die gemessene Attraktivität nach Carry und Momentum kontinuierlich angepasst. Diese wissenschaftlich erprobten Indikatoren erhöhen das Renditepotenzial und reduzieren Drawdowns. Anschließend werden die Instrumente so gewichtet, dass sie gleichmäßig zum Gesamterfolg des Portfolios beitragen. Daraus resultierend verändert sich die Kapitalgewichtung dynamisch und das Portfolio reagiert adaptiv auf Marktbewegungen.

Momentum gibt Aufschluss über historische Kurstrends. Langanhaltende Wachstumszyklen und positive Preisentwicklung sind für Long-Only-Investments attraktiv.

Carry misst die von der Preisentwicklung unabhängige Renditeerwartung eines Instruments. Der Indikator verwertet vorrausschauende Informationen und ergänzt somit Momentum.

Erfahrenes Investment Team
Erfahrenes Investment Team

Verantwortlich für das Management der AC – Adaptive Diversification Strategy ist die Aquila Systematic Trading Group. Das Team verfügt über 30 Jahre Erfahrung in dem Management von quantitativen Multi-Asset-Strategien und quantitativen Aktienstrategien und zeichnete u.a. für einen namenhaften Multi-Asset Fonds verantwortlich. Das Team greift auf die erprobte Infrastruktur der Aquila Gruppe zurück, die im Jahr 2004 das erste risikoparitätische Produkt in Europa lancierte und auf alternative Investments spezialisiert ist.

Die Risiken
Die Risiken
  • Zinsänderungsrisiko, soweit die Strategie direkt oder indirekt verzinsliche Vermögensgegenstände hält
  • Bonitätsrisiko, z. B. Zahlungsunfähigkeit des Ausstellers eines von der Strategie gehaltenen Wertpapiers
  • Allgemeines Marktrisiko – die Strategie ist generellen Trends und Tendenzen an den Wertpapiermärkten ausgesetzt
  • Länder-, Emittenten-, Kontrahenten- und Ausfallrisiko

Systematic Trading Group

Urs Schubiger
Quantitative Strategist
AQ Investment Zürich, Schweiz
Fabian Dori
Quantitative Strategist
AQ Investment Zürich, Schweiz
Dr. Egon Rütsche
Quantitative Strategist
AQ Investment Zürich, Schweiz

Produktprofile und Preisinformationen

 

*Der offizielle Fondsname lautet: AC mit seinen Teilfonds AC - Adaptive Diversification 7 Fund, AC - Adaptive Diversification 12 Fund und AC - Adaptive Trends Fund

 

Zu den Fonds
Hier finden Sie eine Übersicht aller UCITS-Fonds von Aquila Capital.

Ihre Einstellungen: Professioneller Investor aus ändern
Ich bin kein Professioneller Investor.
Bitte autorisieren Sie sich, um Zugang zu den für Sie relevanten Fonds zu erhalten.