Zugang als

Infrastruktur

"Jede Technologie hat bereits diversifizierende Effekte - Sonne, Wind und Wasser."

name, Head | Special Infrastructure Team

Key Facts

Infrastruktur in Zahlen

  • Transaktionsvolumen zum 31.12.2015
    2,8
    Mrd. EUR
  • Anzahl Transaktionen bis zum 31.12.2015
    40
Anlage­­möglichkeiten

Erneuerbare Energien wie Photovoltaik, Wind- und Wasserkraft bieten Investoren ein attraktives Rendite-Risiko-Profil, eine geringe Korrelation zu traditionellen Assetklassen wie Aktien und Anleihen sowie langfristig stabile Cashflows.

Diese Eigenschaften prädestinieren die Anlageklasse insbesondere für das Asset-Liability-Management von Versicherungen und Pensionskassen. Das weitere Wachstum Erneuerbarer Energien profitiert insbesondere von dem politischen Willen, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren. Denn der Einsatz fossiler Energieträger ist terminiert. So ist davon auszugehen, dass das Angebot fossiler Brennstoffe in den nächsten Jahrzehnten seinen Höhepunkt erreichen und danach sinken wird. Vermutlich ist bis dahin der Energiebedarf doppelt so hoch wie das aus fossilen Quellen zu deckende Angebot. Zusätzlich zum finanzwirtschaftlichen Aspekt gewinnen bei Investitionen in Erneuerbare Energien die sogenannten ESG-Faktoren (Environment, Social, Governance) an Bedeutung – Nachhaltigkeit ist charakteristisch für Erneuerbare Energien.

Wissenswertes