Zugang als

Risk Parity

"Risk Parity ist ein wichtiger Bestandteil unserer quantitativen Investmentexpertise."

name, Head | Financial Assets & Liquid Private Markets

Key Facts

Risk Parity in Zahlen

  • Risikoparitäts-Strategie seit
    2004
    offshore
  • und seit
    2008
    als UCITS-Fonds
Anlagestrategie

Die Risk Parity-Investments von Aquila Capital

sind äußerst liquide und haben deutliche Diversifikationsvorteile sowie unkorrelierte Renditen zum Ziel. Denn das Konzept wird auf Basis eines systematischen und transparenten Investmentprozesses umgesetzt, in dem auch die Abwärts-Risiken gemanagt werden. Aquila Capital setzt die Risk Parity-Strategie im Multi Asset-Bereich bereits seit 2004 um und bietet zwei Varianten an: AC - Risk Parity 7 Fund und AC - Risk Parity 12 Fund. Beide Strategien stehen als UCITS-Fonds zur Verfügung. Darüber hinaus können Investoren die Strategie als Managed Accounts erwerben.

Für institutionelle Anleger

Wir konzipieren maßgeschneiderte Investmentlösungen für Ihre Anforderungen.

Bitte sprechen Sie uns an.

Unsere Experten

Urs Schubiger

Quantitative Strategist & Portfolio Manager

Dr. Patrick Gander

Quantitative Strategist & Portfolio Manager

Dr. Egon Rütsche

Quantitative Strategist & Portfolio Manager

Unsere Fonds

Über Risk Parity

In einem Umfeld von rapider Digitalisierung und exponentiellem Wachstum von Daten kommt quantitativen Investmentstrategien, die diese Entwicklung verarbeiten können, eine wachsende Bedeutung zu.

Presse

Aquila Capital baut Quantitative Strategien aus

17.01.2017, Aquila Capital

Aquila Capital erweitert seine quantitative Investmentexpertise mit der Einstellung von Urs Schubiger, Patrick Gander …

Schubiger, Gander und Rütsche verfügen über umfassende und langjährige Erfahrung in der …

Wissenswertes

Fonds-Portrait

Risk Parity

Die Risk-Parity-Strategie vereint das Management von Risikofaktoren mit einer stabilen Performance.

Gemäß dem Risikoparitätskonzept wird das Kapital auf einer risikogewichteten Basis investiert, um so die …